21.03.2016

MyInno CTI Software: Wenn sich der PC mit dem Telefon unterhält

Mit MyInno CTI verbinden Sie Computer und Telefon und erledigen Telefonate und die Verwaltung Ihrer Gespräche mit einem Mausklick. Durch die Integration zwischen Computer und Telefon erleichtern Sie sich die Verwaltung Ihrer Anrufe und generell Ihre Arbeit.

Aber erst einmal ganz von vorn: CTI steht für Computer Telephony Integration, also die Verbindung von Computer und Telefon. Das bedeutet konkret, dass Ihr Computer Ihnen nach einer Abwesenheit anzeigt, wer Sie angerufen hat. Sie können diese Person(en) dann mit einem einzigen Klick auf die Maus zurückrufen. Zudem können Sie eingehende Anrufe auf dem Computer aufzeichnen und Anrufe von Ihrer Kundendatenbank aus per Mausklick tätigen. Um MyInno CTI nutzen zu können, benötigen Sie einen PC mit Windows 7, 8.x oder 10, einen Innosoft VoIP Account per virtueller Telefonanlage MyInno PBX oder per MyInno Privat und ein Hardware-Telefon von Gigaset, Mitel, Snom oder Yealink.

Funktionsweise der Computer Telephony Integration (CTI)

Um Computer und Telefon zu verbinden, benötigen Sie die Innosoft CTI Software. Diese wird auf Ihrem PC installiert und verbindet sich per sogenannter TAPI-Schnittstelle mit Ihrem Telefon, das sich in demselben lokalen Netzwerk wie Ihr Computer befindet.

Ist die Software installiert, werden Ihnen angehende Anrufe auf dem PC angezeigt und Sie können Gespräche per Knopfdruck entgegennehmen. Ebenso können Sie per Mausklick Rufnummern markieren und anrufen oder Kontakte aus Adressbüchern, zum Beispiel via Microsoft Outlook, anrufen. Noch schneller gehen Anrufe, wenn Sie für häufig gewählte Rufnummern Kurzwahltasten definieren.

Mit MyInno CTI können Sie alle Telefoniefunktionen nutzen inklusive Weiterleitungen oder Halten von Gesprächen, per Mausklick, Hotkey oder URL wählen und global nach Kontakten oder Rufnummern suchen. Zudem können Sie MyInno CTI in Outlook integrieren und sich die Verwaltung noch einmal erleichtern und alle Anrufe im Outlook Journal protokollieren lassen.