28.03.2013

Hotel Fischer St JohannSt. Johann trifft sich in Michi’s Bar im Hotel Fischer, einem zufriedenen Innosoft-Kunden

Wenn der VoIP-Anbieter Innosoft auch schon längst über die Bundesgrenzen hinaus bekannt ist, stehen dennoch lokale Kunden und Kooperationspartner im Mittelpunkt. So gehört auch das Hotel Fischer aus St. Johann in Tirol bereits seit Juli 2012 zu den Kunden der Innosoft Theresia Hirschbichler KG. Dabei nutzt das Hotel Fischer auch noch die anderen lokalen Kooperationspartner von Innosoft. Die rund achtzig Kilometer Glasfaserkabel von der Ortswärme St. Johann ermöglichen die rasend schnelle Übertragung der Daten und sind zudem unbeeinflusst von Gewittern oder elektromagnetischen Feldern.

Hotel Fischer – für Besucher und St. Johanner gleichermaßen

Das Hotel Fischer ist zentral und dennoch ruhig in der Fußgängerzone von St. Johann gelegen und nicht nur ein Anlaufort für Gäste von außerhalb, die geschäftlich oder im Urlaub in St. Johann verweilen. Sondern auch ein beliebter Treffpunkt für St. Johanner, wofür in erster Linie Michi’s Bar verantwortlich ist. Für das Wohl der Gäste sorgt im Hotel Fischer die Familie Grander. Als weiteren kleinen Service haben die Gäste des Hotels in der nahe gelegenen „St. Johanner Badewelt“ freien Zutritt, wenn ihnen die hauseigene Sauna und die Infrarotkabine nicht ausreichen.

Ortsverbunden, serviceorientiert und kundenfreundlich – für all das steht nicht nur das Hotel Fischer, sondern auch Innosoft. Und dafür schätzen die Kunden von Innosoft den auf die Internettelefonie spezialisierten Anbieter. Wie auch für die attraktiven Tarife, die faire und sekundengenaue Abrechnung, die vielfachen Erweiterungsmöglichkeiten …

VoIP macht‘s möglich

Innosoft nützt für das Telefonieren über das Internet die VoIP-Technik, die auf dem Voice over Internetprotokoll basiert. Mit VoIP werden Gesprächsinformationen in Datenpakete zerlegt und verschickt. Dabei können sowohl Daten eingehender als auch ausgehender Gespräche zeitgleich über eine Leitung geschickt werden.

Die Umstellung auf VoIP ist dabei ganz einfach und reicht von der einfachen, effizienten Innosoft-Trunk-Lösung, bei der alle alten Geräte inklusive der bestehenden Telefonanlage weiter genutzt werden, bis zur Premiumvariante, der InnoPBX. Diese virtuelle Telefonanlage lässt sich von jedem Standort aus verwalten und wird laufend aktualisiert. Die Anlage ist virtuell, da sie nicht mehr beim Kunden steht, sondern bei Innosoft im Rechenzentrum installiert wird.

Was das Telefonieren im Internet so beliebt macht, sind, neben den günstigen Preisen aufgrund der eingesparten Festnetzgebühren, die vielfachen Erweiterungsmöglichkeiten sowie die Standortunabhängigkeit. Sie können mit derselben Nummer selbst im Ausland noch zum Ortstarif telefonieren, bei Verwendung eines Soft-Client.

Innosoft – global denken, lokal handeln

Mit Innosoft haben Sie einen Partner, der der lokalen Gemeinde verbunden bleibt und doch alle Vorteile der Internettelefonie weltweit zu nutzen weiß. Persönlicher Service wird bei Innosoft zudem großgeschrieben. Einen ersten Einblick können Sie sich im Internet verschaffen unter www.innosoft.at. Bei individuellen Fragen empfiehlt sich aber eine persönliche Beratung. Diese bekommen Sie von Daniel und Andreas Hirschbichler und dem Innosoft-Team unter der kostenlosen Servicenummer 0800 81 88 88.