Handyvertrag per Vorlage zum Download kündigen

1. Musterbrief herunterladen und persönliche Daten eintragen

Wählen Sie zuerst Ihren Anbieter aus und bestätigen Sie die Bedingungen, um einem Musterbrief im Word-Format herunterzuladen. Ergänzen Sie in diesem Dokument Ihre persönlichen Daten in den Platzhaltern, welche mit eckigen Klammern [] markiert sind. Bitte bewahren Sie das Kündigungsschreiben als Kopie auf.

Folgende Daten müssen Sie eintragen:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Name des Vertragsinhabers
  • Rufnummer
  • Kundennummer
  • Ort

2. Brief unterschreiben und Kündigung versenden

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten eingetragen haben, müssen Sie das Kündigungsschreiben noch unterschreiben und auf dem Postweg oder als Fax an Ihren bisherigen Anbieter senden. Um bei der Zustellung ganz sicher zu gehen, können Sie die Kündigung als Einschreiben versenden.

A1 A1 Bob T-Mobile Telering Drei Hot UPC Tele2
Ich akzeptiere, dass ich als Vertragsinhaber für die Kündigung selbst verantwortlich bin. Innosoft GmbH bietet die Kündigungsgenerierung als kostenlosen Dienst an und kann nicht für etwaige Probleme bei der Durchführung der Kündigung herangezogen werden

Allgemeine Fragen zur Kündigung von Handyverträgen

Wann kann ich kündigen?

Sie können Ihren bestehenden Handyvertrag jederzeit kündigen, allerdings bleibt der Vertrag solange gültig, wie in ihm vereinbart. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten muss auch die Grundgebühr für die vollen 24 Monate entrichtet werden. Um die Kündigungsfrist nicht zu verpassen, ist es dennoch sinnvoll eine gewünschte Kündigung bereits früher vorzunehmen. Hierbei kann die Angabe Kündigung zum frühestmöglichen Termin verwendet werden, um den Vertrag an dem Tag zu beenden, an dem er ausläuft.

Ablauf der Kündigung: Beachtung der Kündigungsfrist

In der Regel erfolgt eine Kündigung schriftlich per Postweg oder als Fax, wobei ein Vertrag auch telefonisch gekündigt werden kann. Egal wie sie kündigen, Sie sollten bei Ihrem Anbieter immer eine schriftliche Bestätigung der Kündigung anfordern, um im Zweifelsfall nachweisen zu können, dass Sie den Vertrag rechtmäßig und fristgerecht gekündigt haben.

Beachten Sie bei Ihrer Kündigung die Kündigungsfrist, welche 1 Monat bei Verträgen nach dem 26.02.2016 und meistens 3 Monate bei älteren Verträgen beträgt. Das bedeutet, die Kündigung muss bei Ihrem Handy Provider mindestens 1 Monat bzw. 3 Monate vor dem Datum eintreffen, an welchem Ihr Vertrag endet oder an dem Sie ihn auflösen möchten. Für diesen Zeitraum müssen Sie weiterhin Grundgebühren und anfallende Kosten übernehmen selbst wenn Sie bereits einen neuen Vertrag mit einem anderen Anbieter abgeschlossen haben. Ihre Handynummer können Sie in einem solchen Fall auch vorher schon zum neuen Anbieter übertragen. Wie die Rufnummerportierung funktioniert, können Sie Ablauf der Rufnummermitnahme nachlesen.