28.08.2013

Wie geht es weiter mit der VoIP-Telefonie?
Daniel Hirschbichler von der Innosoft Theresia Hirschbichler KG gibt Auskunft

Die VoIP-Telefonie findet seit Jahren immer breitere Anwendung; inzwischen telefoniert bald ein Drittel der Europäer über das Internet. Besonders für die Businesstelefonie bietet die VoIP-Technik viele interessante, flexible und insbesondere kostengünstige Lösungen.

Daniel Hirschbichler von der Innosoft Theresia Hirschbichler KG erzählt, wie er die zukünftigen Entwicklungen im Bereich der VoIP-Telefonie sieht.

Welches waren die wichtigsten Entwicklungsschritte, die dafür gesorgt haben, dass die Internettelefonie via VoIP zu einer echten Telefonielösung wurde?

Eine entscheidende Grundlage der VoIP-Telefonie, des Voice over Internet Protocols, sind die offenen Protokollstandards wie IP und SIP, dem Standard Internet Protocol, die für die Verbreitung der VoIP-Telefonie gesorgt haben. Entscheidend ist auch die weite Verbreitung leistungsfähiger Breitbandinternetverbindungen, ohne die Internettelefonie nicht möglich ist.

Aktuell spielt auch der Bereich der Mobiltelefone eine große Rolle, die die Verbreitung der VoIP-Telefone weiter vorantreiben. Die standortunabhängige VoIP-Telefonie passt sehr gut zu der neuen modernen Welt, in der es gilt, stets mobil und flexibel zu sein, und zu Nutzern, die auch unterwegs auf nichts verzichten möchten.

Können Sie sich vorstellen, dass die Internet-Telefonie in naher Zukunft den Festnetzanschluss vollständig ersetzen kann?

Da wir als VoIP-Provider schon seit zehn Jahren ganz auf die VoIP-Telefonie setzen, muss unsere Antwort wohl Ja lauten. Ein Vorteil für Businesskunden ist, dass diese nicht mehr ein Netzwerk und eine Telefonanlage verwalten müssen, sondern nur noch ein IP-Netwerk. Dadurch werden Kosten und Aufwand eingespart, ebenso sind aber auch neue Möglichkeiten der VoIP-Integration mit Web-Anwendungen möglich sowie viele weitere Services, die Unternehmen dazu verhelfen, IT-Ressourcen effektiver zu nutzen. Auch über das Mobilfunknetz können heute schon alle Dienste einer Festnetzverbindung realisiert werden.

Ein oft beworbener Vorteil der VoIP-Telefonie ist der Punkt der Kosteneinsparung. Sehen Sie diese als entscheidenden Vorteil dieser Technologie?

Ich denke, es ist die Kombination aus flexiblen technischen Möglichkeiten, erweiterten Servicefunktionen und Kosteneinsparung. Das Sparpotenzial allein – ohne die geringsten Abstriche bei den Funktionen, sondern einem Zugewinn an Möglichkeiten – ist sicher ein wichtiger Grund für die steigende Beliebtheit der VoIP-Telefonie. Dabei sind es, besonders bei Businesskunden, aber weniger die Gesprächskosten, sondern die Installations- und Wartungskosten.

Entscheidend für den Vorteil der Internettelefonie ist aber auch die Sprachqualität, die bei einer entsprechenden Breitbandinternetverbindung und HD-fähigen Endgeräten von beiden Gesprächspartnern der Sprachqualität von Gesprächen über das Festnetz überlegen ist.

Wie sieht es mit dem Service aus? Was passiert, wenn Kunden nicht wissen, wie sie die Technik richtig anwenden können?

Inzwischen nutzen die VoIP-Anbieter, die wie wir Telefonie und Internet bereitstellen, Verfahren, um Rufnummern automatisch zu konfigurieren. Der Anwender muss nur noch sein Gerät anschließen und einige Daten eingeben und konfigurieren, dann kann er seine Rufnummern problemlos nutzen.

Für Probleme erreichen unsere Kunden uns kostenlos über unsere Hotline, wenn Sie nicht schon in unserem Help-Center fündig geworden sind. Die Angst vor der Technologie, die längst sehr kundenfreundlich geworden ist, sinkt aber stetig. In vielen Fällen können Probleme zudem durch einfache Konfigurationsänderungen, Softwareupdates oder einen Neustart schnell behoben werden.

Welche technischen Neuerungen können wir in der Zukunft im VoIP-Bereich erwarten? Welche Rolle spielt dabei der UMTS-Nachfolger LTE?

LTE übermittelt Sprache immer als Datenpakete über die Internettelefonie, was ausgezeichnet funktioniert und das Niveau der Gesprächsverbindungen signifikant verbessert, bis hin zur HD-Qualität. Daher spielt LTE sicher eine entscheidende Rolle für die weitere Entwicklung im Smartphonebereich.

Die mobile Internetnutzung nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Trägt dies zur weiteren Entwicklung der VoIP-Telefonie bei?

Neben den Smartphones nimmt auch die Zahl der Tablets im alltäglichen Gebrauch stark zu, die mobile Internetnutzung ist also längst Realität und eine große Chance für VoIP. Das Smartphone als beinahe vollwertiger Ersatz zur Telefonanlage wird immer wichtiger werden.